Internet of Things – Industrie 4.0

Die nächste grosse Industrielle Revolution ist in vollem Gange

Gemäss der Studie von BI Intelligence „The Internet Of Things“ steigt die Anzahl vernetzter Dinge bis zum Jahr 2020 auf 34 Milliarden an. Bis dahin werden 6 Billionen in Hardware, Applikationsentwicklungen und Systemintegration investiert.

Industrie 4.0: Enormes Potenzial für Unternehmen

Die zunehmende Vernetzung jedes erdenklichen Gegenstandes ermöglicht neue innovative Geschäftsmodelle, senkt die operativen Kosten, erhöht die Produktivität und verändert auch massgeblich den Customer Service und die Produktentwicklung.

Im Internet der Dinge können alle mit Intelligenz ausgestatteten IoT-Objekte (Smart Object) miteinander kommunizieren und Informationen austauschen. Jeder Gegenstand ist durch eine Internetadresse (URL) gekennzeichnet, kann über das Internet angesprochen werden und mit angeschlossenen Informationssystemen interagieren.

Grosse Chanchen – grosse Herausforderungen

Die weltweite und jederzeitige Kommunikation der Dinge stellt Unternehmen aller Branchen vor komplexe technologische Herausforderungen:
  • IT Systeme, die über die Jahre gewachsen sind und ursprünglich nicht für die IoT Anwendung konzipiert wurden, müssen integriert werden.
  • Komplexe Interoperabilität durch Standard-Schnittstellen und hochspezialisierten elektronischen Komponenten muss gewährleistet sein.
  • Durch die hohe Komplexität muss das User Experience Design bereits bei der Konzeptentwicklung berücksichtigt werden.

UX Design: Aus einer Vision entwickelt sich ein neuer Lifestyle

Es ist bereits angeklungen: Alles wird sich darum drehen, dem Nutzer bzw. Kunden eine grandiose User Experience (UX) zu bieten. Überzeugendes UX Design ist also Pflicht.

Wir sind der Meinung, dass sich das IoT etablieren und langfristig zu einem völlig neuen Lifestyle führen wird. Es wird sich zeigen, welche Mehrwerte der neuen, überwiegend mobilen Applikationen und Services den Nutzer dauerhaft begeistern – und mit welchen IoT-Angeboten ein Unternehmen wirklich Geld verdienen - oder einsparen - kann.

IoT-Konzepte für Industrie und Verbraucher

Bei IoT-Konzepten für Verbraucher geht es um Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, medizinische Hausgeräte, Haustiere, Kraftfahrzeuge, Computer, Stromnetze und um viele andere Objekte, wie Smart Wearables.

Auch im Bereich Industrie gibt es kein zurück. Hier stehen die Verbesserung der betrieblichen Effektivität durch intelligente Systeme und flexiblere Produktionstechniken im Vordergrund. IoT-Konzepte werden für Produktionseinrichtungen und Sensornetzwerke entworfen. Auch in der Telemedizin und der Patientenüberwachung sowie in Warenwirtschaft und Logistik gibt es vielversprechende Ansätze.

Die Möglichkeiten? Scheinbar unendlich.

  • Abfrage von Messwerte von Smart Metern oder Sensoren und Bewegungsmeldern
  • Steuerung von Aktoren
  • Austausch von Sprachdaten zwischen Kommunikationspartnern
  • Aufruf von Websites über einen 2D-Code
  • Automatische Lichtsteuerung
  • Einbindung von RFID-Tags
  • Kraftfahrzeuge, die mittels Car to Car Communication (C2C) oder Car to Infrastructure Communication (C2I) Verkehrsinformationen miteinander austauschen
  • Patienten, die ihre Daten an eine Überwachungszentrale übermitteln
  • Käufer, die ihre Bestellungen und Auslieferungen im Internet verfolgen können
  • Standortermittlung von Gegenständen auf grossen Flächen, wie Lagerhallen oder Häfen
  • Routenkontrolle bei empfindlicher oder wertvoller Ware

Wo stehen Sie – und wo wollen Sie hin?

Welches Potenzial für IoT hat Ihr Unternehmen? Wie können Sie proaktiv in Richtung Digitale Zukunft zu steuern? Welche Weichen sollten Sie jetzt stellen? Welche Entwicklungen sollten Sie keinesfalls versäumen. Und welche Trends können Sie getrost auslassen? Das beantworten Ihnen die FROX Experten.

IoT Innovationen fördern mit Rapid Prototyping

Mit der Rapid Prototyping Methode können Sie in kürzester Zeit neue Applikationen, Features und Funktionen entwickeln, einsetzen und prüfen.


MEHR ZU RAPID PROTOTYPING

Die FROX Services

Als Experte für ITSM und Digitale Transformation unterstützen wir Sie dabei, Ihre IT-Prozesse so zu gestalten und zu steuern, dass sie zum Motor für Ihr Business werden.

Consulting Services
FROX zeigt Ihnen auf, wie Sie die betriebliche Wertschöpfung und die Innovationsstärke Ihrer IT dauerhaft verbessern können. Dafür bieten wir Ihnen umfassende Beratungsleistungen:

Lösungs- und Systemintegration
Sie besitzen eine heterogene IT-Landschaft und möchten diese harmonisieren? Sie benötigen einen Partner für die Erstimplementierung und den Roll-out einer Plattform? Dann lernen Sie unsere methodische Integrationsvorbereitung und Implementierung kennen.
Mehr dazu

Kundenspezifische Business-Applikationen
Sie benötigen neue Applikationen für Ihr Business oder wollen bestehende ausbauen? Mit profundem Know-how und viel Erfahrung entwickeln wir Ihre massgeschneiderte Business-Applikation gemäss Ihren spezifischen Anforderungen.
Mehr dazu
Betrieb & Support
Wollen Sie den Betrieb Ihrer ITSM-Plattform oder Business-Applikationen outsourcen? Brauchen Sie Support bei Ihren IT-Services? Dafür bieten wir Ihnen 24/7 Erreichbarkeit und eine flexible Anpassung an Ihre Betriebs- und Supportbedürfnisse.
Mehr dazu

Schnellstart mit Fokus auf die Ziellinie

Unsere agile Vorgehensweise entspricht dem neuen, schnellen Rhythmus der Digitalen Transformation: Statt Monate oder Jahre in die Planung und Entwicklung einer Lösung zu investieren, starten wir sofort durch. Unsere Experten analysieren mit dem Kunden die Herausforderungen und Bedürfnisse, setzen neue innovative Ideen in ein tragfähiges Konzept um – und realisieren innerhalb kurzer Zeit eine erste nutzbare Lösung. Im direkten Anschluss erfolgt die Weiterentwicklung und Optimierung in mehreren effizienten Schritten.

FROX News

Wir sorgen für Ihre digitale Fitness - mit aktuellen Informationen und Wissen, das Sie noch schneller weiterbringt.