IT Compliance und Compliance Management – Teil 2: IT Compliance sicherstellen

03.03.2020

Aufgrund der Fülle an Gesetzen und Vorschriften fällt es Unternehmen nicht immer leicht, allen Anforderungen gerecht zu werden. Oft stossen sie in technischer Hinsicht an ihre Grenzen, wenn Prozesse nicht klar definiert sind oder schlichtweg Fehler passieren. Warum Compliance trotz aller Herausforderungen auch als Chance verstanden werden sollte, erklären wir im ersten Teil «IT Compliance und Compliance Management – Teil 1: Vorteile und Chancen». Darin erfahren Sie auch, was Sie beim Aufbau eines Compliance-Management-Systems beachten sollten. In diesem zweiten Artikel geht es nun um die Wichtigkeit automatisierter Prozesse in Bezug auf IT Compliance. Ausserdem zeigen wir Ihnen auf, wie wir Sie bei der Einhaltung unternehmenseigener und gesetzlicher Vorgaben unterstützen können.

Automatisierte Prozesse: Weniger Fehler, mehr Effizienz

Wenn Sie sich mehr Transparenz in Führung, Risk Management und der Einhaltung von Compliance-Vorgaben wünschen, benötigen Sie die volle Kontrolle über verfügbare Daten. Erfolgreiche Unternehmen installieren dafür ein Workflow-System, das als Overlay für die Management-Tools ihrer Business-Prozesse dient. Gleichzeitig werden dafür Vererbungssysteme angebunden, die die manuelle Datenerfassung und damit einhergehende Fehler über End-to-End-Prozesse eliminiert. Automatisierung macht hier den Unterschied aus und sorgt dafür, dass Daten ohne Zeitverlust und fehlerfrei verarbeitet werden. Noch wichtiger: Sie ermöglicht die Integration von Informationen, also integrierte Daten.

Welche Vorteile bieten integrierte Daten bei der Einhaltung der IT Compliance?

  • Ausnahmefälle unterliegen geregelten Prozessen dank Kapazitäten für die Information und Problembeseitigung auf einer Plattform.
  • Gleichbleibende konsolidierte Ansichten von Service und Support für eine verbesserte Kundenerfahrung, die sofort das kundenseitig oft als frustrierend empfundene, wiederholte Vortragen eines Anliegens vermeidet.
  • Einfacher und effizienter Wissenstransfer: Indem Problemfälle unverzüglich bearbeitet werden, bleibt die Auditfähigkeit gewahrt. Compliance wird zum zusätzlich generierten Nebenprodukt von unternehmerischer Aktion.
  • Einfacheres Erkennen von Mustern und Anomalien durch das Zusammenbringen von Daten zu Produkten, Accounts und Transaktionen in einer Single View.
  • Initialisierung analytischer Prozesse durch Datenansichten, z. B. durch die Entwicklung kosteneffizienter analytischer Modelle für Betrugsaufdeckung, Risk Management, Cross-Selling-Optionen oder Audits.

Wie kann FROX Ihr Unternehmen in Bezug auf IT Compliance unterstützen?

Wenn es um IT Compliance geht, stehen Unternehmen vor verschiedenen Herausforderungen. Im Folgenden greifen wir einige Praxisbeispiele auf und zeigen Ihnen, wie wir die Probleme lösen können.

  • Sicherheitslücken im Internet, auf Servern, Geräten etc.: Wir bieten Lösungen, die Sicherheitslücken automatisch erkennen, melden, zuweisen und eine rasche Behebung durch den Spezialisten ermöglichen. Dadurch sind unsere Kunden besser gegen Angriffe geschützt.
  • Probleme mit der Verschlüsselung und sicheren Speicherung von Daten: Wir gewährleisten den sicheren Transport und die sachgemässe Speicherung der Daten. Damit sind unsere Kunden vor unbefugtem Zugriff geschützt und die Daten ihrer Kunden ebenfalls gesichert, ein Image-Schaden bleibt aus und unsere Kunden sind weiterhin wettbewerbsfähig.
  • Schwierigkeiten mit der Wahrung des Datenschutzes: Unsere digitale Lösung unterstützt auch in Zukunft gesetzliche Standards. Wir bieten Mechanismen an, die Verstösse registrieren und automatisch Spezialisten zugewiesen werden. Darüber hinaus wird das Management in Echtzeit über den Vorfall informiert.
  • Tracking für ein Audit: Mit unserer Lösung werden durch Prozesse geführte, automatisierte Audits ausgelöst, die Ergebnisse zusammengehalten, gespeichert und die Arbeiten revisionssicher aufgezeichnet. Dadurch minimieren wir das Risiko von Verstössen gegen die IT Compliance.

Branchenspezifische Regeln und Vorgaben: Wir setzen Lösungen ein, die solche Regeln einfach, zentralisiert und selbst verwalten können. Dadurch können sich unsere Kunden den Marktveränderungen adäquat und schnell anpassen und so auch spezifische Regeln der Branche oder des internationalen Wirkungskreises selbst einbinden.

FROX Newsletter

Abonnieren Sie unsere News und bleiben Sie informiert!